Kletterhalle Milandia (K, BO/BC/3a – 7a) Daniela Lorenzi Alig

TourengruppeBouldern, JO (14-22J), KIBE (10-14J), Klettertour
Startdatum7.11.20
Enddatum7.11.20
Anmeldeschluss31.10.20
Anmeldenhttps://touren.sac-hoherrohn.ch/tours/view/5d95da8e-ef10-4482-a6a9-01edac120018
Beschreibung

7.11.2020 [Sa] Wir gehen in die Kletterhalle Milandia in Greifensee. Dort haben wir einen Tag lang Zeit, um zu klettern und bouldern bis uns die Arme “abfallen”. Die Kletterhalle ist ein idealer Ort, um das Klettern im Vorstieg zu üben und die Klettertechnik zu verbessern.

Die obigen Angaben stammen aus unserem Tourenreservationssystem (climbIT).

Tourenbericht

TeilnehmerInnen
Isabel, Valerie, Tino, Lucius, Moris, Remo, Silvano Leiter: Erika, Coni, Francesco
Verhältnisse
Wenig Leute in der Halle

Mit Klick auf das Bild geht’s zur Bildergalerie…

Heute stand Hallenklettern mit den KiBe’s auf dem Programm. Nachdem sich einige infolge Corona abmelden mussten, zogen wir mit 7 TeilnehmerInnen los. Immerhin eine kleine, aber feine Truppe. Gespannt waren wir auf das maskierte Klettern, denn für Kletterer über 12 Jahre ist Maskenpflicht obligatorisch. Nach den von Corona geprägten Eingangsformalitäten ging’s los. Die Kinder kletterten was das Zeug hielt und waren froh, als es Zeit war für die Mittagspause, welche wir an der Sonne verbringen konnten. Am Nachmittag waren alle ziemlich “geschlaucht”. Die einen gaben nicht auf und kletterten am Seil, andere entdeckten die Boulderecke. Beim Tischboulder versuchten sich jedoch ausnahmslos alle. Der Klettertag ging um 14.15 Uhr zu Ende, als wir das Milandia Richtung Bahnhof verliessen. Alle kamen glücklich und ziemlich “fertig” nach Hause. Die Rückmeldung der Kinder war sehr positiv, alle haben sich amüsiert. Einzig beklagten sie sich über die Performancereduktion durch das Tragen der Masken. Mich persönlich treibt Folgendes um: Wie gut würden sie ohne Maske klettern? Eine neue Generation Kletterer ist geboren!

Danke an alle Kids, ihr habt euch gut verstanden, benommen und sehr gut geklettert. Danke an die Leiterinnen: Daniela fürs Organisieren, Erika fürs Besorgen der Billette und des Materials, Coni fürs perfekte Timing.

BerichterstatterIn
Francesco Gilardi