Schwierigkeitsskalen

Hilfsmittel zur Selbsteinschätzung

Schwierigkeitsangaben sind wichtige Hilfsmittel in der Tourenvorbereitung, weil sie die Anforderungen an die Berggängerinnen und Berggänger klar zusammenfassen.

Tourenkategorisierung im SAC Hoher Rohn: Liste der im Leporello (Jahresprogramm) verwendeten Abkürzungen

Schwierigkeitsskalen: detaillierte Beschreibungen der einzelnen Stufen, inklusive Referenztouren

Schwierigkeitsskalen des SAC Zentralverbands

Weiterführende Informationen

Übersicht: «Schwierig, schwierig – Die Skalen im Bergsport überlappen sich teilweise» aus: Die Alpen, Mai 2011

Vergleich der Kletterskalen: Vergleich UIAA – USA / Australien / UK / Frankreich / Südafrika

Nächste Touren

Legende


Aufbau der Tourangaben
Startdatum/Enddatum
Tourbezeichnung Zusatzinformation (Tourentyp/Anforderung/­Schwierigkeit) TourenleiterIn

Zusatzinformationen
TW = Tourenwoche
BGF = mit dipl. BergführerIn

Tourentyp und Anforderungen
siehe Tabellen

Schwierigkeit
siehe Schwierigkeitsskalen

TourenleiterIn
siehe TourenleiterInnen

Weitere Informationen
Klick auf die Tourenangaben

Direkt zur Anmeldung auf climbIT
 Klick auf  

TourentypBeschreibung
HHochtour
KKlettertour
BOBouldern
KSKlettersteigtour
BIBiketour
WWandern (T1–T3)
AWAlpinwandern (T4–T6)
SSkitour
SBSnowboardtour
SSSchneeschuhtour
LLLanglauf
EEisklettern
AUAusbildung
CLClubanlass

AnforderungBeschreibung
AFür Könner: mit grosser Ausdauer und/oder Erfahrung in unwegsamem Gelände
BFür Fortgeschrittene: mit mittlerer Ausdauer und/oder etwas Erfahrung in unwegsamem Gelände
CFür Beginner und Geniesser

error: © SAC Hoher Rohn