Stockberg (S/C/L) Peter Hausmann

TourengruppeSektion, Senioren, Skitour
Startdatum22.1.20
Enddatum22.1.20
Anmeldeschluss20.1.20
Anmeldenhttps://touren.sac-hoherrohn.ch/tours/view/5d891149-88b0-4e2f-bf53-01ccac120018
Beschreibung

22.1.2020 [Mi] von Stein, 838 m, im Toggenburg steigen wir am Südhang über Rueboden via Risipass, 1459 m, zum Gipfel 1781 m. Aufstieg ca. 950 m. Abfahrt entlang der Aufstiegspur oder via Hinterberg. Maximal 9 Teilnehmer.

Die obigen Angaben stammen aus unserem Tourenreservationssystem (climbIT).

Tourenbericht

TeilnehmerInnen
Corinne Irniger, Peter Lanker, Ruedi Egger, Christine Wyssling. Heinz Rüegg, Ursula Burnand, André Burnand, Beat Bornhauser, Christian Gysi, Gottfried Hiestand
Verhältnisse
unten grau, oben blau und herrlicher Pulverschnee

Mit Klick auf das Bild geht’s zur Bildergalerie…

Was macht man als Tourenleiter, wenn das eigentliche Tourenziel (bei uns der Stockberg) mangels Schnee nicht in Frage kommt? Der Aufwand und der Ertrag sollen ja für eine Einsteigertour in einer vernünftigen Balance bleiben.
Peter entschied sich für das Laucheren Stöckli. Was nicht gerade attraktiv tönt, entpuppte sich als grosser Gewinn und die 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die an Peters Entscheidung glaubten, wurden aufs herrlichste belohnt: Ein Tag voller Sonnenschein mit guten Schneeverhältnissen, angenehmen Temperaturen und guten Gesprächen!
Für den Aufstieg wählte Peter die landschaftlich reizvolle Route über die Mördergruebi. Da vergass man glatt, dass ganz in der Nähe ein grosses Skigebiet liegt. Für mich das erstaunlichste war aber, dass wir auf der Abfahrt sogar noch Hänge fanden, wo wir eigene Spuren in den Schnee legen konnten.
Gut gelaunt liessen wir, die Sonne geniessend, im Restaurant Buoffenalp die Tour ausklingen, bevor uns der ÖV wieder sicher in den Nebel zurückbrachte.
Danke Peter für diesen schönen Tag im Schnee.

BerichterstatterIn
Heimz Rüegg