Selun 2205m BGF (S, SB/B/WS+) Cornelia Burri

TourengruppeJO (14-22J), Skitour, Snowboardtour
Startdatum15.2.20
Enddatum15.2.20
Anmeldeschluss14.2.20
Anmeldenhttps://touren.sac-hoherrohn.ch/tours/view/5d98a102-d0e8-41b7-83dd-01f6ac120018
Beschreibung

15.2.2020 [Sa] Die Skitour auf einer der Churfirstengipfel beginnt in Starkenbach (Alt St. Johann). Nach 1300m Aufstieg werden wir auf dem Gipfel des Seluns mit einem imposanten Tiefblick auf den Walensee belohnt.
Hoffentlich können wir die Abfahrt über die Nordhänge auf schönem Pulverschnee geniessen :).

Die obigen Angaben stammen aus unserem Tourenreservationssystem (climbIT).

Tourenbericht

TeilnehmerInnen
Yanik, Daniela, Peter
Verhältnisse
Erhebliche Lawinengefahr und schönstes Wetter
Eindrücke
1000m Aufstieg vom Sevelerberg bis zum Hurst

Mit Klick auf das Bild geht’s zur Bildergalerie…

Die Sturmschäden im Toggenburg veranlassten uns, die Tour zu verlegen.
Die Anreise via Sargans und Sevelen führte uns nach “Häuseren” auf beinahe 1000 m ü. M. Vom Parkplatz ging es gleich los und zur Sache. Mit strammem Schritt erreichten wir zügig Höhe und die Skihütte “Wisliboden”. Zwei junge Einheimische hatten Wochenenddienst und bewirteten uns unkompliziert. Im schönen Stübli war es kurzweilig und viel Lokales wurde preisgegeben.
Es waren wenige Skitourengänger unterwegs, der Schnee etwas windgepresst und die Aussicht maximal. Wir waren mit vier anderen Berglern auf dem Gipfel “Hurst” und genossen die Ruhe und Fernsicht. Die Aussicht vom Bodensee via Säntis bis in die Alpen war einfach genial und die Farben kräftig und gestochen scharf.
Die Abfahrt führte uns mehr oder weniger der Aufstiegsroute entlang. Der Schnee war etwas anspruchsvoll, aber mehrheitlich gut. Mit Kaffee und Kuchen rundeten wir unsere Tour im Restaurant “Gämsli” ab, mhm ….
Liebe Coni, vielen Dank für die Organisation und die kompetente Führung. Es hat uns allen Spass bereitet.

BerichterstatterIn
Peter Alig