Liechtenstein-Höhenwanderung (W/B/T2 – T3) Willi Streuli

TourengruppeSenioren, Wandern (T1-T3)
Startdatum23.6.20
Enddatum24.6.20
Anmeldeschluss16.6.20
Anmeldenhttps://touren.sac-hoherrohn.ch/tours/view/5d8c8601-8558-4f61-bab1-01d3ac120018
Beschreibung

23.6.2020-24.6.2020 [Di-Mi] 2-Tages Bergwanderung in Liechtenstein mit Hotelübernachtung.
Angedacht ist:
gemäss Schweiz Mobil sind es je Tag rund 5 Stunden Wanderzeit. Wir gönnen uns aber eher 8 Stunden dafür. 1200 Höhenmeter, Schwindelfrei und Trittsicherheit sind verlangt.

Zögere nicht,
mich anzurufen für offene Fragen. Telefon 079/ 388 27 57 oder ‘ws9050@gmail.com’
Anmeldungen ab sofort!
Ich hoffe nicht, dass wir nur zu fünft gehen dürfen…- und mit Schutzmasken… Übernachten:
werden wir hier: https://www.suecka.li/#haus-suecka
Halbpensionspreis mit Marschtee pro Person: im Doppelzimmer Fr. 75.-, im Lager 55.-.
Ausrüstung:
Verpflegung, Getränke, Hüttenschlafsack, gute Schuhe, geeignete Bekleidung, ev. Stöck(e) usw. Achte darauf einen leichten Rucksack zu packen!
*Vorfreude:
Lass Dich inspirieren was uns erwartet. Zum Teil auf Route 66 und dem Fürstensteig.

https://tourismus.li/lie/tour/F%C3%BCrstensteig-Drei%20Schwestern/

https://www.schweizmobil.ch/de/wanderland/routen/regionale-routen/route-066.html

Die obigen Angaben stammen aus unserem Tourenreservationssystem (climbIT).

Tourenbericht

TeilnehmerInnen
Lilo, Ruth, Willi, Hans und 6 Silberfüchse
Verhältnisse
herrliches Wanderwetter, heiss, aber dank Bise angenehm

Mit Klick auf das Bild geht’s zur Bildergalerie…

Um 07:45 starten wir von Gaflei aus. Wir kommen, auch dank der morgendlichen Frische, zügig voran. Zuerst wandern wir durch den spektakulären Fürstensteig und erreichen dann den Gafleispitz und wenig später auch den Kuhgrat wo wir uns ausgiebig verpflegen. Auf dem Rückweg via Alpspitz (als 3 Peaks!) spüren wir die Sonne immer mehr.
Aber via kleinere Wegspuren erreichen wir unverhofft den Garten einer Trinkstätte vom Feinsten.
Nun bleibt noch weniger als eine Stunde und durch den alten Tunnel erreichen wir um 17 Uhr unseren Berggasthof Sücka.
Zuerst trinken wir etwas auf der Terrasse um dann die Zimmer zu beziehen und zu duschen. Alle geniessen individuell ein köstliches à la carte Menu.
Alle gehen früh zu Bett denn das Frühstück ist auf 8 Uhr angesetzt und bereits um 8:20 erreichen uns weitere 4 Silberfüchse…
Am 2. Tag starten wir zu zehnt. Der Weg geht anfangs angenehm bergauf und führt uns durch herrliche Blumenwiesen. Dann wird’s steiler, aber die Murmeli unterhalten uns bestens.
In der Pfälzerhütte wird eine feine Gemüsesuppe mit kühlen Getränken serviert – und dies durch anonyme Spender berappt. Nochmals herzlichen Dank für diese Grosszügigkeit!
Der Weg führte weiter zum Augsterberg bis nach Sereis, wo wir um ca. 15.40 Uhr bei der Bergstation ankamen. Die Sesselbahn führt uns nach Malbun, wo wir in wenigen Min den ÖV-Bus zum Parkplatz Steg nach dem Tunnel erreichen. Nachdem die 3 Autos in der Gaflei geholt wurden, treffen wir uns zu einem gemütlichen Umtrunk im Kulm in Triessenberg. Alle sind sich einig, Willi hat eine wunderschöne Bergtour – mit starker Unterstützung von oben – mit prächtigem Sommerwetter organisiert. Nochmals herzlichen Dank!

BerichterstatterIn
Willi Streuli, Hans Gonzenbach