Drusator 2341 m (W/B/T3) Franco Poletti

TourengruppeSenioren, Wandern (T1-T3)
Startdatum14.8.19
Enddatum14.8.19
Anmeldeschluss11.8.19
Anmeldenhttps://touren.sac-hoherrohn.ch/tours/view/5c93df21-b060-401f-a39e-0006ac120019
Beschreibung

14.8.2019 [Mi] Wir reisen nach St. Antönien an und steigen über Carschina Hütte zum Grenzübergang zum Montafon auf. zurück zu Hütte, anschliessend entlang der Sulzfluflanke nach Partnun. Mit Trottinett nach St. Antönien Heimreise.

Max. 8 Teiln.

Die obigen Angaben stammen aus unserem Tourenreservationssystem (climbIT).

Tourenbericht

TeilnehmerInnen
Peter Hausmann, Gottfried Hiesstand, Liselotte Bigler, Ruedi Egger, Marianne Frei(Gast), Irene Hörmandinger, Werner Honegger, Gertrud Poletti
Verhältnisse
Bevölkt, kalter Wind

Mit Klick auf das Bild geht’s zur Bildergalerie…

In St. Antönien Dorf starten wir vor 9 Uhr ohne Morgenkafi bei tiefhängenden Wolken. Die erste Stunde (meist auf der Strasse) begleitet uns stetiger Helikopterlärm aus den Lawinenverbauungen. Endlich biegen wir auf schmale feuchte Wanderpfade ein und schrauben uns stetig in die Höhe. Letzte blühende Bergwiesen, übersät von Wassertropfen, und erste Pilze im Wald passen gut zur Morgenkühle. Sonnenschein ist Mangelware! Nach gut 3 Stunden erreichen wir die Carschina-Hütte, steigen allerdings zuerst zum Drusator hoch, das ringsum mit allerlei Kalknadeln, Schutt und bizarren Felsen dekoriert ist. Man könnte im Hochnebel an Geister glauben – und so dauert die Mittagspause bei der alten Tafel an der Landesgrenze im kühlen Wind nicht allzulang. Ein schmaler angenehmer Pfad (saubere Steine!) führt uns entlang der Sulzfluh bis zur Hütte. Dort wärmen wir uns mit heissen Getränken auf. Den Abstieg nach Partnun (wieder moorige glitschige Stellen), bringen wir nun zügig hinter uns. Schnapp, ein Trottinett! Schnapp, ein Helm! Ein Fünfliber in die Kasse geworfen! Einige fahren rasant, andere vorsichtig bis zur Kirche in St. Antönien, wo vor 16 Uhr das Postauto eintrifft. Tiefblicke auf grüne Täler öffnen sich, es wird immer wärmer, in Küblis weht sogar leichter Föhn ….. Wieder ein abwechslungsreicher Tag in dieser selten besuchten Gegend, vielen Dank dafür, Franco!

BerichterstatterIn
Irene Hörmandinger

Nächste Touren

Legende


Aufbau der Tourangaben
Startdatum/Enddatum
Tourbezeichnung Zusatzinformation (Tourentyp/Anforderung/­Schwierigkeit) TourenleiterIn

Zusatzinformationen
TW = Tourenwoche
BGF = mit dipl. BergführerIn

Tourentyp und Anforderungen
siehe Tabellen

Schwierigkeit
siehe Schwierigkeitsskalen

TourenleiterIn
siehe TourenleiterInnen

Weitere Informationen
Klick auf die Tourenangaben

Direkt zur Anmeldung auf climbIT
 Klick auf  

TourentypBeschreibung
HHochtour
KKlettertour
BOBouldern
KSKlettersteigtour
BIBiketour
WWandern (T1–T3)
AWAlpinwandern (T4–T6)
SSkitour
SBSnowboardtour
SSSchneeschuhtour
LLLanglauf
EEisklettern
AUAusbildung
CLClubanlass

AnforderungBeschreibung
AFür Könner: mit grosser Ausdauer und/oder Erfahrung in unwegsamem Gelände
BFür Fortgeschrittene: mit mittlerer Ausdauer und/oder etwas Erfahrung in unwegsamem Gelände
CFür Beginner und Geniesser

error: © SAC Hoher Rohn