Ämtlerweg 2.Teil (W/B/T1) Doris von Rickenbach

TourengruppeSenioren, Wandern (T1-T3)
Startdatum6.11.19
Enddatum6.11.19
Anmeldeschluss3.11.19
Anmeldenhttps://touren.sac-hoherrohn.ch/tours/view/5c93df1f-61c4-4a75-a7bf-0006ac120019
Beschreibung

6.11.2019 [Mi] https://map.schweizmobil.ch/?lang=de&bgLayer=pk&season=summer&resolution=10&E=2677177&N=1239473&photos=yes&logo=yes&trackId=6236431

Nach K+G in Hedingen, folgen wir dem Ämtlerweg.
kurzer Aufstieg zur Geissweid auf guten Wanderwegen zum Teil am Waldrand laufen wir bis Bonstetten. Nach 2:15 Std. Wanderzeit erwartet uns ein Mittagessen im originellen Guggi-Beizli des Gartencenters Guggenbühl oberhalb Bonstetten.

Bitte bei Anmeldung Menüe Fleisch oder Vegi angeben.

Nach dem Mittagessen wandern wir noch knapp 2 Std. entlang Feldenmas bis Dürrenbach zum Bislikerweiher bis nach Affoltern, wo unsere Wanderung endet.

Menü Fleisch:
Blattsalat mit französischem Dressing
Rindsgeschnetzeltes Stroganoff mit Spätzli
pro Pers. Fr.18.50

Menü Vegi:
Blattsala mit französischem Dressing
Spätzlipfanne mit Gemüse und Käse
pro Pers. Fr.16.00

Die obigen Angaben stammen aus unserem Tourenreservationssystem (climbIT).

Tourenbericht

TeilnehmerInnen
Anita Christiansen, Burri Alex, Burri Vreni,Buser Verena, Buser Hans-Rudolf, Engeli Marianne, Horat Ernst Gonzenbach Hans, Graf Verena, Isenschmid Agnes, Keller Silvia, Maiwald Ellen, Pouly Liselotte, Rohrer Hanspeter, Schinz Maria
Verhältnisse
bewölkt etwas Regen am Nachmittag ein paar Sonnenstrahlen.

Mit Klick auf das Bild geht’s zur Bildergalerie…

Nach dem Kaffee im Restaurant Post in Hedingen starten wir auf unserem Weg durch das Knonaueramt. Der kurze Anstieg Richtung Islisberg lässt uns die herbstfarbenen Blätter am Boden und in den Bäumen voll wahrnehmen. Durch bunte Wälder mit z. Teil Sicht auf die Alpen führt uns der Weg nach Bonstetten. Nun müssen wir die Schirme auspacken und den Anstieg bis zum Guggenbühl im Regen laufen. Das Mittagessen im Guggibeizli lässt uns den nassen Anstieg schnell vergessen und die Stimmung ist gut. Das Gartencenter ist schon adventlich geschmückt. So können wir etwas Weihnachtfreude erfahren.
Für den Nachmittag klinken sich 5 Wanderer aus und gehen direkt via Bonstetten zurück.
Die restliche Gruppe setzt den Weg über das Feldmoos zum Islikerweiher und bis Affoltern fort.
Das Feldmoos gibt uns einen etwas verträumten und fahlen sonnigen Eindruck. Die Gruppe ist sportlich unterwegs und wir erreichen Affoltern um 16:00. Wir fahren mit dem Postauto via Enge zurück nach Wädenswil….. ein gelungener Wandertag, trotz wenig Sonne.

BerichterstatterIn
Doris von Rickenbach